Spielbericht der Kreiszeitung Böblinger Bote auf den Spieltag im Fußball-Bezirkspokal Böblingen/Calw

TSV Schönaich fliegt raus, Darmsheim mit viel Mühe

[…]

Fortuna Böblingen – TV Darmsheim 2:3 (0:1): „Da war kein 2-Klassen-Unterschied zu erkennen“, meinte Fortuna-Sprecher Adamo Zizzo. Auf der Gegenseite schränkte TVD-Coach Tobias Lindner ein: „Man hat gemerkt, dass meine Mannschaft die Winterpause herbeisehnt. Wir sind froh, dass wir gewonnen haben.“ In der 8. Minute vergab Patrick Bäuerlein die mögliche Böblinger Führung, als er einen Foulelfmeter verschoss. Besser machte es Florian Eipper, der bis zur 55. Minute für ein beruhigendes 0:2 sorgte. Doch Gökhan Akyüz machte es mit seinem 1:2 wieder spannend (60.). Wieder Eipper traf mit einem Freistoß zum 1:3 (75.), ehe Danijel Linaric noch einmal verkürzte (86.). Zu dem Zeitpunkt waren die Fortunen aber nur noch zu neunt, da Akyüz und Nico Ortmann Gelb-Rot gesehen hatten. „Akyüz läuft allein aufs Tor zu, wird gefoult, erobert sich den Ball zurück, sieht dafür Gelb und wird vom Platz gestellt“, so Zizzo, „der Schiedsrichter war unser großes Problem.“ Diplomatischer formulierte es Tobias Lindner: „Man weiß, dass die Fortunen eine richtig gute Truppe haben, aber sie meckern einfach zu viel.“

Den kompletten Artikel können registrierte Nutzer online unter http://www.bb-live.de nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.