Spielbericht zum 28. Spieltag der Kreisliga B IV der Kreiszeitung Böblinger Bote

Favoritenschreck Fortuna Böblingen

Fußball: Kreisliga B, Staffel IV

KREIS BÖBLINGEN (ms/berg). Damit war nicht unbedingt zu rechnen: Durch das 1:1 bei Fortuna Böblingen hat der SV Affstätt seine Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga B, Staffel IV, Böblingen/Calw eingebüßt. Nutznießer war 3:0-Sieger TV Darmsheim II, auch der TSV Öschelbronn, der im Derby gegen den TSV Tailfingen mit 4:1 die Oberhand behielt, zog an den Affstättern vorbei.

Fortuna Böblingen – SV Affstätt 1:1 (1:0): Weil der Schiedsrichter erst benachrichtigt werden musste, begann das Spiel mit einer Stunde Verspätung. Trotzdem waren vor allem die Fortunen hellwach. „“Eine super Vorstellung“, lobte Spielleiter Adamo Zizzo den Auftritt seiner Mannen gegen den entthronten Tabellenführer, „eigentlich hätten wir sogar einen Sieg verdient gehabt.“ Daniel Linaric sorgte mit einem 25-Meter-Schuss genau in den Winkel für den 1:0-Pausenstand (44.), gleich nach dem Wechsel glich Fatih Halil aus. „In den letzten 20 Minuten war es ein Spiel auf ein Tor, aber der Ball wollte einfach nicht rein“, so Zizzo.

[…]

Am Pfingstsamstag stehen erneut sechs Spiele auf dem Programm, auch das Führungstrio ist komplett im Einsatz. Vorsehen muss sich vor allem der TSV Öschelbronn gegen Favoritenschreck Fortuna Böblingen, auch der SV Affstätt (gegen SV Oberjesingen) und der neue Spitzenreiter TV Darmsheim II (beim FSV Deufringen) müssen sich auf einigen Widerstand gefasst machen.

[…]

Den kompletten Artikel können registrierte Nutzer online unter http://www.bb-live.de nachlesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.